Seite auswählen

Fastenchallenge 2019

49,00  inkl. MWSt.

Befrei dich von all dem überflüssigen Krempel daheim. Schaff dir Luft und ein gemütliches Zuhause.

Die Fastenchallenge verhilft dir in 6 Wochen zu einem gerümpelfreien Heim.

Gemeinsam schaffen wir das!

Am Aschermittwoch geht’s wieder los. Sei dabei!

Die nächste Fastenzeit kommt bestimmt! Bis dahin hol dir jeden Monat einen wertvollen Tipp zum Entrümpeln. Trag dich hier in die Liste ein und du bekommst die Tipps ins Postfach.

Kategorie:

Die nächste Fastenzeit kommt bestimmt! Bis dahin hol dir jeden Monat einen wertvollen Tipp zum Entrümpeln. Trag dich hier in die Liste ein und du bekommst die Tipps ins Postfach.

Gemeinsam Dinge fasten und gleichzeitig Gutes für andere tun!

Die Fastenchallenge war ein großer Erfolg in den letzten Jahren für alle, die dabei waren! Es wurden Tonnen von Zeug entrümpelt!

Auch im Jahr 2019 werden wir wieder in der Fastenzeit gemeinsam rümpeln, Spaß haben und klar Schiff machen 😉

Du willst dabei sein? Dann meld dich jetzt an!

Jetzt erklär ich dir noch um was es bei der Fasten-Challenge geht und wie sie abläuft:

Zuviel von allem

Irgendwie haben wir doch alle zuviel Kram, oder? Es steht überall was rum, die Schränke sind voll, die Regale gehen über und zum Ausmisten ist nie die richtige Zeit. Obwohl es uns schon gut tun würde, das wissen wir auch.

Wie wohl fühlen wir uns dagegen in einem Zuhause, wenn alles an seinem Platz ist und wir Luft und Raum haben. Wenn wir etwas suchen, genau wissen, wo es zu finden ist. Und das, was wir besitzen, wirklich mögen und gern verwenden.

Da wir jeden Tag damit leben, fällt uns die schiere Menge an Dingen nicht mehr auf. Wir sehen ohne zu sehen. Das wollen wir in diesen 6 Wochen ändern. Wir schauen genau hin. Dabei werden wir auch Sachen entdecken, die uns ein komisches Gefühl machen, Sachen, die wir schon ewig nicht mehr in der Hand gehabt haben, Sachen, die wir nicht brauchen.

Gemeinsam geht’s viel leichter

Wir schätzen nämlich nicht alles was wir haben. Und doch stellen wir es wieder ins Eck und machen den Schritt des Loslassens nicht. Da uns das Ausmisten, wenn wir es allein angehen sollen, oft wie ein unüberwindlicher Berg erscheint, lassen wir es lieber gleich sein.

Doch gemeinsam ist das alles leichter. Es tut gut zu erleben, dass man im gleichen Boot sitzt und alle die mitmachen ähnliche Hürden zu überwinden haben.

Wir unterstützen auch dieses Jahr wieder andere, die weniger haben!

Während wir meist zu viel haben, gibt es andere, die zu wenig haben. Und so möchte ich auch dieses Jahr wieder eine kleine Spenden- und Gewinnaktion mit der Challenge verbinden.

Vom Startgeld gehen wieder 20 % pro Teilnehmer*in an ein Projekt bei Kiva. Das sind jedoch keine Spenden sondern das Geld kommt wieder zurück und kann dem nächsten Projekt gegeben werden!

Denn Kiva ist eine geniale Plattform für die Vergabe von Kleinstkrediten. Vor allem Frauen können sich dort mit anderen zusammen eine Existenz aufbauen und damit Armut entgehen.

Das Startgeld beträgt 49 €. Und ich hoffe doch sehr, dass richtig viele mitmachen, denn umso höher ist auch der Betrag für Projekte bei Kiva!

Unterstützung ist alles

Was hervorragend motiviert beim Ausmisten ist das Mitlesen und Gucken bei anderen.

Deswegen wird es für alle, die mitmachen, eine geheime facebook-Gruppe geben, in der wir uns austauschen, Bilder vorher und nachher reinstellen und unterstützen können.

Da freu ich mich schon besonders drauf, denn es ist immer toll zu sehen, was andere schaffen und sich davon anstecken zu lassen.

Wie funktioniert das Ganze?

Alle die dabei sind, bekommen jeden Tag die neue Aufgabe ins email-Postfach geliefert. Und dann heißt es wieder:

Widme dich der gestellten Aufgabe 10 Minuten.

Stell dir einen Küchenwecker, das Handy oder schau einfach auf die Uhr.

Wenn du nach den 10 Minuten Lust bekommen hast, weiterzumachen, wunderbar. Wenn nicht, ist das völlig in Ordnung. Denn auch in 10 Minuten lässt sich einiges erreichen.

Denkt daran zwischen ALLES und NICHTS gibt es ETWAS, das wir tun können und dieses ETWAS sind unsere 10 Minuten.

Es ist sehr nett, wenn man vorher schon Fotos macht und dann hinterher nochmal. Damit sieht man die Veränderung wirklich.
Am Sonntag haben wir alle frei. Der Tag dient der Reflexion, die wir mit Hilfe von ein paar Fragen machen werden. Ich bin schon gespannt auf eure Erfahrungsberichte!

Dabei sein ist alles!

Du willst dabei sein? Dann meld dich jetzt an!

Die Challenge startet wieder am Aschermittwoch. Und am nächsten Tag wird es die erste Aufgabe geben.

Bitte weitersagen! Erzähl von der Aktion und steck deine Freunde, Familie, Bekannte und Kollegen an!

FAQ

Muss ich bei Facebook sein, um mitmachen zu können?
Nein! Die Aufgaben bekommst du morgens per Mail in dein Postfach.

Was ist wenn ich bei der heutigen Aufgabe nichts zu tun habe?
Du kannst dir jederzeit einen eigenen Bereich aussuchen, dem du dich widmen magst, wenn bei der heutigen Aufgabe nichts zu tun ist.

Was ist, wenn ich einen oder mehrere Tage versäume?
Das ist überhaupt kein Problem! Die Challenge soll Spaß machen und wir sind hier nicht auf Leistung aus. Niemand muss versäumte Tage nachholen. Du springst einfach an dem Tag wieder rein, an dem es bei dir passt. Denk einfach an unser Motto: Zwischen ALLES und NICHTS gibt es ETWAS!

Mach mit und meld dich jetzt an!

„Schaff den Krempel aus dem Haus und entrümpel dein Leben!“

Auch du kannst Teil unserer Gemeinschaft sein! Nimm teil und mache einen Unterschied in DEINEM Leben und im Leben von ANDEREN.

Am Aschermittwoch geht’s wieder los. Sei dabei!

Die nächste Fastenzeit kommt bestimmt! Bis dahin hol dir jeden Monat einen wertvollen Tipp zum Entrümpeln. Trag dich hier in die Liste ein und du bekommst die Tipps ins Postfach.