Seite wählen

Bedingungen Affiliate Programm

Alexandra Graßler Allgemeine Geschäftsbedingungen Affiliate Programm

Vereinbarung

Indem Sie sich als Affiliate bei Alexandra Graßlers Affiliate Programm (im weiteren Text kurz: „Programm“) anmelden, stimmen Sie den nachfolgend aufgeführten AGBs (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) zu:

Alexandra Graßler behält sich das Recht vor, die AGBs von Zeit zu Zeit ohne gesonderte Benachrichtigung zu ändern. Neue Bestandssteile, welche dieses Programm aufwerten oder erweitern, fallen ebenfalls unter diese AGBs. Dies gilt auch für das Release von neuen Tools und Betriebsmitteln. Wenn Sie dieses Programms nach derartigen Änderungen weiter verwenden, wird dies als Ihre Zustimmung zu den geänderten Bedingungen gewertet.

Eine Verletzung einer der im Folgenden genannten Bedingungen hat die Beendigung Ihrer Mitgliedschaft und das Verwirken Ihres Anspruchs auf Auszahlung eventuell noch ausstehender Affiliate-Provision zur Folge. Sie stimmen der Nutzung dieses Affiliate-Programms auf eigene Verantwortung zu.

Bedingungen zur Teilnahme

  • Sie müssen volljährig bzw. mindestens 18 Jahre alt sein, um an diesem Programm teilnehmen zu können.
  • Sie müssen in Deutschland oder Europa wohnhaft sein.
  • Sie müssen ein lebender Mensch sein. Die Eröffnung von Konten durch Roboter („Bots“) oder automatisierte Prozesse ist nicht gestattet.
  • Bei der Anmeldung müssen Sie folgende Daten angeben:
    • Vollständiger Vor- und Zuname
    • Gültige E-Mail-Adresse
    • Jede andere Information, die erforderlich ist, um den Anmeldeprozess abzuschließen.
  • Ihr Login darf nur von Ihnen selbst verwendet werden. Ein einziger Login, der mit mehreren Personen geteilt wird, ist nicht gestattet.
  • Sie tragen die Verantwortung dafür, Ihre Login-Daten (= Benutzerkennung und Passwort) geheim zu halten. Alexandra Graßler kann nicht und wird nicht für den Verlust oder die Beschädigung ihrer Login-Daten verantwortlich gemacht werden, wenn Sie sich nicht an diese Vorgaben halten.
  • Sie sind verantwortlich für jegliche Inhalte, die unter Ihrem Benutzernamen veröffentlicht werden, sowie für jede Aktivität in Ihrem Benutzerkonto.
  • Eine natürliche oder juristische Person darf nicht mehr als ein Benutzerkonto betreiben.
  • Sie dürfen das Affiliate-Programm nicht für illegale oder rechtswidrige Zwecke missbrauchen.
  • Sie dürfen nicht gegen die in Ihrem Heimatland gültigen Gesetze verstoßen (dies beinhalten auch das Verstöße gegen das Urheberrecht, ist jedoch nicht darauf beschränkt)
  • Sie dürfen das Affiliate Programm nicht dazu missbrauchen, Geld mit ihren eigenen Alexandra Graßler Produktkonten zu verdienen.

Links, Grafiken auf Ihrer Website, in ihren E-Mails oder anderen Kommunikationsmitteln

Nachdem Sie sich zum Affiliate Programm angemeldet haben, erhalten Sie Ihren persönlichen Affiliate Code. Es ist Ihnen erlaubt diesen Affiliate Code in Links, Werbebanner oder Grafiken auf Ihrer Seite, in E-Mails oder anderen Kommunikationsmitteln zu platzieren.

Wir werden Ihnen Richtlinien darüber zukommen lassen, wie Links und grafische Arbeiten gestaltet sein müssen, die zu Alexandra Graßler verlinken. Wir dürfen die Gestaltungsweise jederzeit verändern, ohne Sie davon in Kenntnis zu setzen; aber wir werden die Dimensionen der verwendeten Bilder nicht ändern, ohne Sie hierüber zu informieren.

Um eine ordnungsgemäße Nachverfolgung und Reporting sowie die Berechnung der Empfehlungsprovision zu gewährleisten, werden wir Sie über spezielle Formate der Links informieren, die in allen Links zwischen Ihrer Seite und Alexandra Graßlers Seite verwendet werden müssen.

Links zu Alexandra Graßler, die den Bestimmungen dieser Vereinbarung folgen, und welche die soeben beschriebenen speziellen Link-Formate aufweisen, werden als „Spezielle Links“ bezeichnet. Sie werden Ihre Empfehlungsprovision für den Verkauf von Produkten von Alexandra Graßler nur erhalten, wenn der Kauf des Produktes durch die Verwendung eines solchen speziellen Links erfolgt ist.

Wir können in keiner Weise von Ihnen nicht haftbar für die Nutzung eines falschen Links gemacht werden, weder wenn Sie noch wenn eine andere Person auf Ihre Empfehlung Ihren Speziellen Link nutzt oder Sie Ihren Affiliate Code fehlerhaft weitergeben, auch nicht, wenn die fehlerhafte Nutzung des Links zu einem verminderten Auszahlungsbetrag Ihrer in dieser Vereinbarung geregelten Affiliate Provision führt. Affiliate Links müssen grundsätzlich zu der Seite führen, auf der das jeweilige Produkt beworben wird.

Empfehlungsgebühren, Provisionen und Auszahlung

Um den Anspruch auf Auszahlung einer Empfehlungsgebühr zu erhalten, muss der Kunde über einen Speziellen Link Ihrer Webseite, Ihres E-Mails oder anderer Kommunikationsmittel auf https://alexandragrassler.net weitergeleitet worden sein und den Kauf eines Produktes noch während dieser Session abgeschlossen haben.

Wir werden nur Provisionen für Links auszahlen, die automatisch getrackt und über unsere Systeme ausgewertet werden können. Wir werden keine Provisionen auszahlen, wenn jemand behauptet, dass ein Kunde ein Produkt gekauft hat oder dass der Affiliate Code zwar verwendet wurde, aber nicht durch unsere Systeme getrackt werden konnte. Wir können nur dann Provisionen auszahlen, wenn die Speziellen Links korrekt formatiert wurden und automatisch von unseren Systemen getrackt werden konnten.

Wir behalten uns das Recht vor, keine Provision auszuzahlen, wenn diese durch betrügerische, illegale, übermäßig aggressive oder fragwürdige Verkaufs- und Marketingmethoden erwirkt wurde.

Eine Auszahlung kann erst erfolgen, wenn der durch das Affiliate Programm verdiente Betrag 20 EUR übersteigt. Sollte Ihr Affiliate-Konto den Betrag von 20 EUR niemals übersteigen, werden Ihre Provisionen weder als solche gültig anerkannt noch ausgezahlt. Wir tragen nur die Verantwortung dafür, Provisionen auszuzahlen, die den Guthabenbetrag von 20 EUR übersteigen.

Kenntnismachung als Alexandra Grassler Affiliate

Es ist Ihnen nicht gestattet, Pressemeldungen zu veröffentlichen, die sich auf diese Vereinbarung oder Ihre Teilnahme an diesem Programm beziehen; eine solche Handlung kann die unverzügliche Beendigung Ihrer Teilnahme an diesem Programm zur Folge haben. Darüber hinaus dürfen Sie die Beziehung zwischen Ihnen und uns nicht dahingehend ausnutzen oder fehlinterpretieren, indem Sie beispielsweise behaupten, dass Sie zum Team von Alexandra Graßler gehören oder deren Produkte entwickeln, oder sich in anderer Art und Weise über die bestehende Geschäftsbeziehung äußern als durch diese Vereinbarung geregelt und erlaubt. Dies umfasst auch die Behauptung, dass wir Sie in irgendeiner Art und Weise unterstützen, fördern oder Ihnen Spenden für einen wohltätigen oder anderen Zweck zukommen lassen.

Sie dürfen durch Ihre Affiliate Links keine Produkte zum eigenen Gebrauch erwerben. Derartige Käufe können (nach unserem alleinigen Bemessen) in der Einbehaltung von Empfehlungsgebühren und der Kündigung dieser Vereinbarung resultieren.

Zahlungsplan

So lange Ihre aktuellen Erträge durch das Affiliate Programm 20 EUR übersteigen erfolgt eine monatliche Auszahlung. Wenn Sie seit der letzten Auszahlung die 20-Euro-Grenze noch nicht wieder überschritten haben, erfolgt die Auszahlung der Provision in dem Monat, in dem Ihre Einnahmen aus dem Programm diesen Betrag wieder überstiegen haben.

Kundendefinition

Kunden, die durch dieses Programm unsere Produkte erworben haben, gelten als unsere Kunden. Insofern sind all unsere Regeln, Richtlinien und Arbeitsprozesse diese Kundenaufträge betreffend für auch für diese Kunden gültig. Uns ist es erlaubt, unsere Richtlinien und Arbeitsprozesse jederzeit zu ändern. Beispielsweise können wir die Preise, zu denen wir, die in diesem Programm enthaltenen Produkte, anbieten, selbst in Übereinstimmung mit unserer eigenen Preispolitik festlegen. Produktpreise und -verfügbarkeit können Schwankungen unterliegen. Da Preisänderungen auch Produkte betreffen können, die Sie auf Ihrer Webseite anbieten, raten wir Ihnen davon ab, Produktpreise auf Ihrer Webseite zu zeigen. Wir werden uns in geschäftlich angemessenem Maß bemühen, korrekte Preisinformationen zu zeigen, aber wir können keine Garantie für den Preis oder die Verfügbarkeit eines bestimmten Produktes übernehmen.

Ihre Verantwortlichkeiten

Sie alleine sind verantwortlich für die Entwicklung, den Betrieb und die Wartung Ihrer Webseite, sowie für alle Inhalte Ihrer Seite. So sind Sie beispielsweise alleinig verantwortlich für

  • den technischen Betrieb Ihrer Webseite und alle damit verbundenen Ausstattungen
  • die Sicherstellung, dass die Darstellung der Speziellen Links auf Ihrer Webseite keine Vereinbarung zwischen Ihnen und einem Dritten verletzt (einschließlich eventueller Einschränkungen und Anforderungen, die Ihnen durch einen Dritten, der Ihre Webseite betreibt, auferlegt wurden)
  • die Korrektheit, Wahrheit und Angemessenheit der Inhalte, die auf Ihrer Website veröffentlicht werden (unter anderem enthalten sind hierin alle produktbezogenen Inhalte und jegliche Informationen, die Sie in Spezielle Links einfügen oder mit diesen verknüpfen)
  • die Sicherstellung, dass alle auf Ihrer Webseite veröffentlichten Inhalte nicht die Rechte eines Dritten verletzen oder zuwiderhandeln (einschließlich Urheberrecht, Marken, Datenschutz, oder andere persönliche oder Besitzrechte)
  • die Sicherstellung, dass die Inhalte auf Ihrer Website weder beleidigend noch in anderer Weise illegal sind
  • die Sicherstellung, dass sie auf Ihrer Webseite entweder anhand einer Datenschutzerklärung oder anderweitig erklären, wie Daten Ihrer Website-Besucher gesammelt, verwendet und gespeichert werden, ebenso wie Anbringung eines Hinweises, dass ggf. Dritte (einschließlich Werbeanbieter) Inhalte oder Werbeanzeigen bereitstellen und daher Informationen direkt von Besuchern Ihrer Webseite sammeln und Cookies in den Browsern Ihrer Besucher anlegen und wiedererkennen können

Einhaltung von Gesetzen

Voraussetzung für Ihre Teilnahme in diesem Programm ist Ihre Zustimmung, dass Sie sich während Ihrer Teilnahme am Programm an alle Gesetze, Bestimmungen, Regeln, Erlasse, Anweisungen, Lizenzen, Verbote, Urteile, Entscheidungen oder andere Anforderungen Ihrer gesetzgebenden Regierung halten, unabhängig davon, ob diese Rechte etc. bereits heute in Kraft getreten sind oder während Ihrer Teilnahme am Programm in Kraft gesetzt werden. Sie stimmen außerdem zu, sich an gängige Rechte und Bestimmungen zu halten, die Marketing, E-Mail-Marketing und andere Bereiche betreffen, um den Bürger vor unzumutbarer Werbung zu schützen.

Laufzeit von AGBs und Programm

Diese Vereinbarung beginnt mit unserer Zustimmung Ihrer Bewerbung als Programmteilnehmer und sie endet mit Kündigung durch eine der beiden Parteien. Sie oder wir können diese Vereinbarung zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen kündigen, indem die andere Partei eine schriftliche Kündigung erhält. Nach Eintritt der Kündigung werden Sie, unabhängig vom Kündigungsgrund, unverzüglich sämtliche Links zu https://alexandragrassler.net von Ihrer Webseite entfernen, ebenso wie all unsere Marken, Handelsaufmachung und Logos, sowie jegliche anderen Materialien und Inhalte, die wir Ihnen zur Nutzung oder im Rahmen des Programmes zur Verfügung gestellt haben.

Alexandra Graßler behält sich das Recht vor, das Programm jederzeit zu beenden. Nach Beendigung dieses Programms wird Alexandra Graßler alle noch ausstehenden erwirtschafteten Beträge über 20 EUR auszahlen.

Kündigung

Es liegt im alleinigen Ermessen von Alexandra Graßler, Ihre Mitwirkung am Programm zu beenden, und Ihnen jegliche Nutzung des Programmes , sowohl heute als auch zukünftig, ohne Angabe von Gründen jederzeit zu untersagen. Eine solche Beendigung dieses Dienstes hat die Deaktivierung oder Löschung Ihres Benutzerkontos oder Ihres Zuganges zu Ihrem Benutzerkonto sowie den Verlust von jeglichen Inhalte in Ihrem Benutzerkonto zur Folge, sowie die Einbehaltung der noch ausstehenden Guthaben, sofern diese durch betrügerische, illegale, übermäßig aggressive oder fragwürdige Verkaufs- und Marketingmethoden erwirtschaftet wurden.

Alexandra Graßler kann diesen Dienst jederzeit ohne Angabe von Gründen einstellen.

Vertragsverhältnis

Sie und wir sind unabhängige Vertragspartner; kein Punkt dieser Vereinbarung führt zu Geschäftsverhältnis, Joint Venture, Zweigstelle, Franchise, Handelsvertretung oder einem Angestelltenverhältnis zwischen beiden Parteien. Sie haben keine Befugnis, Angebote in unserem Namen zu machen oder sich als Repräsentant unseres Unternehmens auszugeben. Sie werden weder auf Ihrer Website noch andernorts den Eindruck erwecken, dass dies der Fall sei und somit der Vereinbarung in diesem Abschnitt zuwiderhandeln.

Haftung

  1. Der Auftragnehmer haftet für die sorgfältige und fachgerechte Erbringung der in diesem Vertrag vereinbarten Leistungen und Mangelfreiheit.
  2. Der Auftragnehmer haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Weiterhin haftet der Auftragnehmer nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen darf, sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes.
  3. Die vorstehenden Regelungen gelten auch für etwaige Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers.
  4. Der Auftragnehmer garantiert, dass die von ihm in die Gestaltung der Website eingebrachten Ideen und erstellten oder beschafften Inhalte nicht in rechtswidriger Weise in die Rechte Dritter eingreifen. Er verpflichtet sich, ggf. von Dritten erworbene Lizenzrechte korrekt erworben zu haben und stellt den Auftraggeber von jeglichen Ansprüchen frei, die aus derartigen Ansprüchen ggf. entstehen sollten.
  5. Von der Haftung ausgeschlossen sind Nutzungsrechte Dritter, die der Auftragnehmer auf Geheiß des Auftraggebers erworben, gemäß § 4 Abs. 8 abgerechnet und an den Auftraggeber übertragen hat.
  6. Der Auftraggeber garantiert, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Informationen und Inhalte nicht in rechtswidriger Weise in die Rechte Dritter eingreifen. Er stellt den Auftragnehmer von jeglichen Ansprüchen frei, die aus derartigen Ansprüchen ggf. entstehen sollten.

Geheimhaltung / Datenschutz

  1. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, keine ihm während seiner Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt gewordenen Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse ohne vorherige Zustimmung durch den Auftraggeber an dritte Personen weiterzugeben. Dies gilt auch für vertrauliche Informationen des Auftraggebers sowie die ihm übergebenen Unterlagen und mitgeteilten Kenntnisse.
  2. Darüber hinaus vereinbaren beide Vertragsparteien Vertraulichkeit über die hier vereinbarten Vertragsinhalte sowie die bei dessen Abwicklung gewonnenen Kenntnisse zu wahren.
  3. Diese Geheimhaltungsverpflichtung gilt auch über das Vertragsende hinaus.
  4. Für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen die Verpflichtung aus Abs. 1 und Abs. 2 zahlt die geschädigte Partei an die andere Partei eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.000 EUR.

Schlussbestimmungen

  1. Alle Änderungen oder Ergänzungen zu diesem Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, ebenso wie eventuell weitere vertragliche Vereinbarungen.
  2. Auch wenn sich einzelne Bestandteile dieses Vertrags als unwirksam erweisen sollten, bleibt die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen unberührt. In solch einem Fall verpflichten sich beide Parteien, die unwirksame Regelung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen. Hierbei ist das Vertragsziel unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Interessen beider Parteien zu berücksichtigen. Sollte sich bei der Durchführung des Vertrags eine ergänzungsbedürftige Regelungslücke zeigen, wird ebenso verfahren.
  3. Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.
  4. Gerichtsstand für alle sich aus diesem oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist Regensburg.